Bild Enzian

Gelber Enzian – Verdauungskraft auf allen Ebenen

18.11.2022

Wer an Enzian denkt, denkt meist an Schnaps. Verdauungsschnaps.
Zwar ist auf der Flasche oft ein kleiner, blaublühender Enzian abgedruckt – einfach weil man ihn so aus dem Garten kennt – aber im Enzian-Branntwein, Aperitif oder auch im Schwedenbitter ist im Grunde nur der gelbe Enzian, lateinisch Gentiana lutea, enthalten. Genauer gesagt, die Wurzel des Enzians.

Bitter ist er, das schmeckt man. Auch wenn er stark verdünnt wird, merkt man es noch. Da unser Verdauungstrakt Bitterrezeptoren besitzt, wird Enzian bei Verdauungsbeschwerden oder Völlegefühl eingesetzt und regt hier Speichel-, Magensaft- und Galleproduktion an. Bei Magensäureüberschuss oder verengten Gallenwegen ist Vorsicht mit Enzian geboten, da er anregend wirkt.

In der Erfahrungsheilkunde wird der gelbe Enzian aber noch bei weiteren Beschwerden verwendet:

z.B. Verzögerte Erholungszeit nach Krankheiten, Erschöpfung und was ich spannend finde: Ereignisse z.B. aus der Vergangenheit, die „auf den Magen drücken“. Also nicht nur auf der körperlichen Ebene, sondern auch für seelische Themen, wird Enzian traditionell eingesetzt.

Schaut man sich die Pflanze genauer an, dann wächst sie hoch oben in den Gebirgen Europas, wird bis zu 1,50m hoch, viele Jahrzehnte alt und hat eine sehr tiefe, dicke Pfahlwurzel. Sie steht unter Naturschutz und ist ohne Blüten nicht mit dem giftigen ‚Weißen Germer‘ zu verwechseln.

Enzian zeigt sich mir als ausdauernde Pflanze, als standfest – bei Wind und Wetter. Wer die Pflanze als Wesen wahrnimmt, spürt die Stabilität, die sie vermittelt, die Kraft und Ausdauer. Und gleichzeitig hat Enzian etwas sehr Liebevolles an sich. Wer durch Ereignisse in die Starre geraten ist, d.h. seine Kraft und Aufmerksamkeit woanders geparkt hat und dort festhängt, dem kann Enzian vielleicht helfen, zurück zu seiner Mitte, zur Liebe, ins Hier und Jetzt zu finden und das Ereignis „zu verdauen“ und abzuschließen.

Ein aktuelles Thema – stabil in seiner Mitte zu sein und dort zu bleiben!