Aktuelles

Aktuelles

Neuer Themen-Übungsabend "Ein Kurs im Fühlen" 2.0

Wir schulen gemeinsam unsere Wahrnehmung:
Einfühlen in uns und andere – die Grundvoraussetzung für Intuition und weg vom oberflächlichen Betrachten von Symptomen, Situationen, Menschen, uns, dir.

Lass uns das gemeinsam in der Gruppe mit Spaß erforschen. Uns gegenseitig inspirieren. Fragen stellen, lösen, klären.

Voraussetzung:
keine Voraussetzungen nötig, außer Spaß am Entdecken und Offenheit 

Termin-Button

Etwas persönliches zur Urlaubszeit

03.06.2022
Die Ausgangsfrage für einen Blog-Artikel war:
„Warum sehnst du dich so nach Urlaub? Wovon brauchst du denn eine Auszeit? Von deinem Leben? Dann läuft ja etwas schief, wenn du davor wegrennen willst.“
Überall wird einem der lang ersehnte Urlaub angepriesen und die Belohnung und Auszeit, die man sich doch endlich verdient hat. Hast du es nur im Urlaub verdient, dein Leben zu genießen?? Aua! Das sagt sich wahrscheinlich dann auch dein Körper, der munter Symptome liefert, damit du ENDLICH aufwachst und deinen Alltag so lebst, dass er für dich stimmig ist.
Ein Ehepaar hatte vor einigen Jahren die Entscheidung getroffen, dass es reicht…

04.04.2022
Was haben Erfolgsmenschen auf der ganzen Welt gemeinsam?

Sie geben nicht auf! Egal, wie widrig die Umstände sind. Sie verfolgen ihre Vision, leben ihr Selbst und gehen beharrlich ihren Weg, egal, was die anderen denken.
In meinem neuen Blog-Beitrag möchte ich dich motivieren, dich deiner Angst zu stellen und dein Licht nicht kleiner zu machen, als es ist. Du bist wunderbar so, wie du bist. Du hast Talente, die dich einzigartig machen. Und wenn sie bisher vor sich hin geschlummert haben, wird es Zeit, sie aus dem Winterschlaf zu wecken.
Falls dich deine unbewussten Programme, dein innerer Schweinhund, deine Angst überwältigt bei dem Gedanken, deine Komfortzone verlassen zu müssen:
Ich spreche aus Erfahrung: Die Angst kommt bei jedem früher oder später vorbei. Klingeling, hier bin ich schon. Doch es ist entscheidend, wie du mit ihr umgehst. Sie wegzuschieben…hast du wahrscheinlich schon mal probiert…funktioniert nicht. Prompt steht sie wieder auf der Matte. Und hat ihren Freund, die Wut, gleich mitgebracht. Wut z.B. auf Menschen, die sich einfach über andere stellen. Die ihre Macht ausüben und demonstrieren. Klar, machen die uns wütend. Und wenn du tiefer gräbst, kommt unter deiner Wut deine Angst zum Vorschein.
Ein Experiment:
Lass doch die Angst einfach mal zu. Umarme sie, frag sie, warum sie da ist, was du aus ihr lernen darfst, was sie dir zeigen will. Und wenn du ihr mit offenen Armen begegnest und schaust, was du ihr gutes tun kannst, dann wird sie kleiner und rutscht wieder auf Normalgröße.
Klingt abgefahren? Ich weiß. Aber probier’s mal. Sie wegzudrücken, kannst du immer noch machen.
Und wenn du nicht allein klar kommst, dann meld dich gern bei mir. Zusammen können wir schauen, wo dich was im Leben blockiert hat, welche inneren unbewussten Programme da noch am Laufen sind, dass du aus dem Muster nicht allein herauskommst.

Wenn du eine Motivation brauchst, Mut zu fassen, dann lies gern hier.

Alles Liebe,
Peggy

Warum jetzt eine Namens- und Logoänderung?

Naturheilpraxis Petzold –
Praxis für Traditionelle Europäische Naturheilkunde
wird zur

Naturheilpraxis LEBE dein SELBST

Namensänderung

01.02.2022
Ich finde, Medizin (und alles andere auch) darf und muss sich auch weiterentwickeln.
Ich bin nicht mehr traditionell europäisch. 
Ich bin ehrlich – mir haben viele, fast alle Menschen geraten, diesen Schritt nicht zu gehen und viele Therapien nicht über Bord zu werfen. Tue ich ja auch nicht vollständig. Ich behalte nur das, was für mich die Essenz ist und sich richtig anfühlt. Was stimmig für mich und den Patienten ist. Es ist Zeit für eine ehrliche Medizin. Und wie könnte etwas ehrlicher sein, als die Ursache hinter den Symptomen zu suchen und sich dann einzugestehen, dass die Tablette, Kapsel, Spritze, Tinktur vielleicht nicht das Problem damit löst, sondern dass es auch eine Änderung der Lebensumstände erfordern kann…

Die Lösung der Kompromisse, das Loslassen von Nicht-Geliebtem.
Wieso hat sonst der Minimalismus soviel Anhänger gefunden?
Sich mit weniger zufrieden geben, nein, nicht nur zufrieden geben, sondern damit glücklich zu sein.
Sich nur mit den Dingen, Menschen, Taten,… zu umgeben, die einen glücklich machen, die man von Herzen liebt, die man gern tut, die Lebensfreude bringen, die Kreativität sprudeln lassen…die klar, ehrlich, mutig und integer sind.
Das verstehe ich unter moderner Medizin.
Die dazu beiträgt, diesen Weg aufzuzeigen, zu unterstützen und zu leben.
Und das heißt für mich, immer wieder alles infrage zu stellen, was zu alten uns umgebenden Gewohnheiten gehört. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, heißt es so oft, aber das bedeutet ja nicht, dass man sich nicht ändern kann. Ich glaube, die Zeit und die Welt schreit nun mehr denn je nach Veränderung.
Die Zeit ist reif für den Mut, bei sich anzufangen und die Kompromisse, die zu den eigenen Symptomen geführt haben, zu beenden.
Das kann heißen, die ungeliebte Arbeit zu beenden, das Adressbuch auszudünnen und sich nur noch mit Menschen zu umgeben, die einem gut tun. Hinhören, was die innere Stimme einem sagen will. Und den eigenen Lebensweg gehen.
Das kann aber auch bedeuten, Erinnerungen, die noch im Körper gespeichert sind, loszulassen z.B. das Knie, das noch im Skisturz vor 10 Jahren hängt und seitdem schmerzt; die Leber, die die aufgestaute Wut über den damaligen Chef noch in sich trägt…
Solche Blockaden können die eigene Wahrnehmung behindern. Dann heißt es, hier genau hinzuspüren und diese aufzulösen, damit die eigene Stimme wieder klar wird und die Selbstheilungskräfte aktiviert werden können. Und das kann mit Naturheilkunde wie z.B. Schüssler-Salzen oder einer pflanzlichen Tinktur unterstützt werden. Aber dann gern individuell passend zur Situation.
Das bedeutet „Lebe dein Selbst“ für mich.
Es ist mein Weg.
Er fühlt sich für mich richtig an und den gehe ich von Herzen gern.
Gern begleite ich dich auf deinem Weg oder helfe dir, deinen Weg zu finden.

Aktuelles aus der Praxis​

Es sind bewegte Zeiten, die wir aktuell durchleben.
Das, was unter den Teppich gekehrt war, kommt nun zum Vorschein. Das kann bei vielen Menschen Ängste hervorrufen, die sie in diesem Ausmaß bisher bei sich kaum wahrgenommen haben. Begegnen wir diesen wertfrei, bietet sich eine enorme Chance auf Weiterentwicklung. Sehen wir es als die größte Chance seit sehr langer Zeit! 

Meine Praxis steht weiterhin Patienten für einen Termin offen, ich muss jedoch darauf hinweisen, dass ich als Heilpraktikerin eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Symptome wie trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Kopf- und Gliederschmerzen, allgemeine Schwäche) weder diagnostizieren noch behandeln darf. 

Bei Fragen bin ich gern da – per Telefon oder auch online.

Innerwise - Wintersonne​

Wintersonnen
 
 
 

Einfach nur beschenken. Das Potential erwecken. Mit dem eigenen inneren Leuchten andere inspirieren. Fühlen und wahrnehmen. Das ist die Idee hinter den Innerwise-Wintersonnen und ich bin sehr glücklich, dieses Mal dabei gewesen zu sein.

Am 12.12.21 um 12.12 Uhr öffneten Innerwise-Praxen in Deutschland, Europa und weltweit ihre Türen. Es wurde in meiner Praxis ein Online-Treffen in kleiner gemütlicher Runde daraus – mit Wahrnehmungsübungen, einer Reise durch den Körper als Meditation, und vielen neuen Inspirationen zum Armlängentest und dem Beobachten der körpereigenen Reaktionen. Danke für die Erkenntnisse daraus, die gemeinsame Zeit und wunderschöne Energie!

Facebook​

Facebook

Aktuelles, Zitate, die bewegen, Tipps & Co. findest du auch auf Facebook. Schau doch mal vorbei:
https://www.facebook.com/LebedeinSelbstPraxis

Naturheilpraxis Petzold

Naturheilpraxis Petzold